Zensur ist die faule Ausrede der Schisser und möchtegern Diktatoren

Es ist vollbracht. Ihr seid alle Helden der Freiheit und des Rechts. Die Sonne scheint euch aus den kollektiven Ärschen.

Ich verachte euch in gleichem Maße, wie die Hingabe, mit der ihr auf den hart erkämpften Fortschritten der letzten Jahrzehnte herumtanzt.

Für das deutsche Volk, welches dieses billigt, habe ich ein paar Fragen:

Seid ihr wirklich so blöd, daß ihr das nicht als Wahlkampfschikane erkannt habt?

Seid ihr wirklich so naiv, daß ihr wirklich glaubt, daß eine Netzzensur ein wirksames Mittel gegen Kindesmißbrauch sein kann?

Seit ihr wirklich solche Schafe, daß ihr euch so an der Nase führen lässt? Seid ihr so unkritisch und verblödet, daß ihr auch noch klatscht, wenn euch Grundrechte genommen werden?

Euch geht es zu gut. Na ja: nicht mehr lange, so wie es aussieht. Viel Spaß mit eurer “Freiheit”.

Keine zwei Stunden gingen ins Land nachdem dieses Ruinöse Gesetz verabschiedet wurde, und schon überlegten sich Verfassungsverachtende und Realitätsfremde Politiker, wie man denn dieses Gesetz auf andere Dinge ausweiten könnte. Interessanterweise alles Wahlkampfwirksame Thematik: “Killerspiele”, Urheberrechtsverletzungen usw.

Na klar, Kindesmißbrauch muß bekämpft werden. Kann es auch, durch wirksame Polizeiarbeit. Zensur ist keine wirksame Polizeiarbeit. Durch diese Zensur wird nicht ein einziges Kind vor schrecklicher Pein gerettet. Kein einziger Täter wird hierdurch gefasst.

Zensur ist ein Werkzeug der Unterdrückung, und eines Rechtsstaats unwürdig.

Ich kenne keine Regierung, in welcher die Zensur nicht früher oder später mißbraucht wird. Zensur sollte uns, und ganz spezifisch der deutschen Regierung, PEINLICH sein. Es ist ein Zeichen des VERSAGENS, und des weiteren ein sehr beduaerliches Indiz dafür, daß das deutsche Volk aus den letzten 100 Jahren NICHTS GELERNT HAT.

Ich kann nur hoffen, daß möglichst bald Verfassungsklagen eingereicht werden.

Und falls ich durch diesen Blog nun in das Augenmerk des Verfassungsschutzes geraten bin, möchte ich hiermit eine Äußerung machen:

Ich mag das Grundgesetz, aber meines Erachtens muß eine neue Verfassung her, und zwar eine, welche solche Eingriffe in die Grundrechte des Bürgers kategorisch verbietet und bestraft.

Zwar ist es Mode, die Amerikaner zu verachten, aber es fällt mir ein bewundernswerter Paragraph der Amerikanischen Verfassung ein:

Congress shall make no law respecting an establichment of a religion, or prohibiting the free exercise thereof; or abridging the freedom of speech, or of the press; or the right of the people to peacably assemble, and to petition the Government for a redress of grievances.

1st Amendment to the Constitution of the United States

Zwar steht hier nicht ausdrücklich, daß eine Zensur nicht stattfindet, aber “Wieselwörter”, mit dem die Regierung dieses Grundrecht mal eben umgehen kann, sucht man hier vergebens.

Was mich erschrickt ist, daß für jedes Grundrecht in dem deutschen Grundgesetz ein entsprechender Satz steht, daß das Grundrecht wohl doch eingeschränkt werden kann. Wovor bangen denn die Politiker?

Ich finde — und das ist meine persönliche Meinung — daß sämtliche Bundestagsabgeordnete, die dieses Gesetz befürwortet haben eingesperrt gehören. Von mir ist das Grundgesetz nicht gefährdet. Richtet euer Augenmerk lieber auf die Heinis mit den Büros und den wohl recht gemütlichen Sesseln im ReichsBundestag.

HAFTBEFEHLE: Ich bin der festen Überzeugung, daß wir dieserart Eingriffe in unsere Bürgerrechte mit Strafanzeigen belohnen sollten. Deutschland ist — angeblich — ein Rechtsstaat. Dieser besitzt die Mittel, um Verbrechen gegen die Freiheit zu bekämpfen und zu bestrafen. Diese Sorte Gesetze sind für alle Beteiligten wesentlich gefährlicher, als jeder schäbige Neonazi oder linker Autonome.

Einzige Lösung: Gesetz abschaffen, Grundgesetz stärken (durch gezieltes Ausmerzen der “Ausredeklauseln”), solche Idioten nicht wieder wählen.

Advertisements

About lidlesseye

Mouthing off about photography, and occasionally important things too.

Posted on June 19, 2009, in Culture and tagged , , . Bookmark the permalink. 2 Comments.

  1. Tja, dem habe ich eigentlich nichts mehr hinzuzufügen…War gesprochen!
    Was ich mich nur frage, ist ob unsere Politiker wirklich mit knallhartem Kalkül soche Änderungen beschließen oder ob sie einfach nur so unfassbar dämlich sind zu glauben, dass sie das “Richtige” tun…
    Leute lernt es doch endlich:

    GEBT DIESEN VERBRECHERN NICHT EURE STIMME!!! IHR SEID FÜR SIE NUR STIMMVIEH!!

    Versucht Alternativen zu finden! Will jetzt keine Wahlwerbung betreiben aber checkt mal:

    http://www.spiegelfechter.com/wordpress/555/anker-hoch-und-leinen-los-%E2%80%93-die-piraten-sind-da

    Greetz Skinner08

  1. Pingback: Gewaltige Medien und Blogger- Reaktionen auf das Zugangserschwerungsgesetz!! « xxl-killababe berlin wordblog

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: